Tape Art

Die Kunst aus Klebeband

 

Tape Art wird zur Street-Art-Szene dazu gezählt, da es immer mehr auf den Straßen anzutreffen war und sie sich in den Motiven und Botschaften zum Street-Art wenig unterschieden. Die Botschaft dieser Arbeiten war es den Unmut über soziale Ungerechtigkeiten deutlich zu machen und unmittelbare Reaktionen auf gesellschaftspolitische und kulturelle Situationen zum Ausdruck zu bringen

 

Durch die gesteigerte Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit, hat sich Tape Art nach und nach von der Anwendung auf der Straße entfernt und findet heute hauptsächlich Verwendung im kommerziellen Bereich.

Tape Art ist eine Kunstform, die auf Grund der häufig unterhaltsamen und ästhetischen Qualitäten von vielen, vor allem jungen Menschen, geschätzt wird. Da die urbane Kunst dazu noch im Trend liegt, verwendet die Werbeindustrie das Klebeband für die Vermarktung vieler Produkte. Sie wird genutzt, um eine Marke zum Beispiel auf Messen oder anderen Veranstaltungen zu repräsentieren.

Viel Zuspruch findet Tape Art auch in der Party-Szene. Die Tape-Art-Akteure und Akteurinnen kleben für Clubs oder auf Festivals. Durch die Symbiose aus Happenings und Kleben wurden viele neue Vorgänge entwickelt, die besonders durch die Technologie erweitert wurden. Um Beispiele zu nennen, das heute weit verbreitete Projection Mapping, welches das Gewebeband mit Videoprojektionen oder Lasern in bunte Lichtspiele verwandelt.

 

Heutzutage ist es also schwierig Tape Art nur noch als Unterkategorie von Street Art einzuordnen, da sich das Kleben mit Gewebeband zu einer eigenen Kunstform entwickelt hat. Vielen Artists hat das Tapen den Einstieg in den Kunstmarkt ermöglicht und stellen ihre Werke in Galerien und Museen aus. 

 

Genau wie die Einsatzorte unterschiedlich sein können, genauso unterschiedlich sind die Techniken und Verwendungszwecke. Die Tape-Art-Kunst ist universal einsetzbar und kann unterschiedlich genutzt werden. Es können zweidimensionale Gemälde, dreidimensionale Skulpturen, ganzheitliche Raum- und Gebäudekonzepte oder Wegleitsysteme gestaltet werden.